Drohnen-Versicherung
Inklusive Drohnen-Check und Online-Abschluss

Kontakt

ServiceBot

×

Drohnen-Versicherung
Inklusive Drohnen-Check und Online-Abschluss

Multicopter – besser bekannt als Drohnen – verzeichnen einen steigenden Trend in der Beliebtheitsskala der Österreicherinnern und Österreicher.

Ein Unfall mit einer Drohne kann schnell passieren. Ein Beispiel: Sie steuern Ihre Drohne über einem unbebauten Waldstück. Trotz größter Sorgfalt zieht ein Sturm auf und ergreift Ihre Drohne. Diese wird weitergetragen und stürzt auf einen Spaziergänger, der gerade zufällig weiter entfernt unterwegs war. Man spricht in diesem Zusammenhang von einer „Gefährdungshaftung“. Allein schon der Betrieb einer Drohne stellt eine erhöhte Gefahr für die Umgebung und Ihre Mitmenschen dar.  Daher haftet man beim Betrieb einer Drohne auf Basis der Gefährdungshaftung auch für Schäden, die man ohne eigene Schuld herbeigeführt hat.

Das Risiko bei Gebrauch Ihrer Drohne, andere zu gefährden, ist von Größe, Gewicht und Einsatzzweck abhängig. Drohnen der Klasse „Spielzeug“ mit max. 250g sind im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung in der Haushaltsversicherung PREMIUM inkludiert. Für Drohnen der Klasse „Flugmodell (ohne Kamera)“ und „unbemannte Luftfahrzeuge der 1. und 2. Klasse“ besteht die Pflicht zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung.

Unser Service gibt Ihnen Sicherheit: Unser Drohnencheck hilft Ihnen dabei Ihre Drohne zu klassifzieren. Bei Versicherungspflicht können Sie Ihre Drohnenversicherung gleich online abschließen.

Drohnenversicherung online

Machen Sie den Drohnencheck und versichern Sie gleich online.

Zum Drohnencheck

Erklärvideo

Warum brauche ich eine Drohnenversicherung?

Sie sind im Umgang mit Ihrer Drohne ein sehr verantwortungsvoller Mensch. Sie meiden Wohngebiete, Flugverbotszonen, Ansammlungen von Menschen und die Nähe von Flughäfen. Und trotzdem kann schnell etwas passieren, gerade bei ungeübten Drohnen-Piloten/Pilotinnen: Der Akku ist leer und die Drohne stürzt auf ein parkendes Auto oder ein Glasdach, das dadurch zu Bruch geht. Die Drohne verletzt eine/n SpaziergängerIn, die/der plötzlich auftaucht. Es kann immer etwas passieren...und dann ist es gut, wenn man versichert ist.

Eine Haftpflichtversicherung ist gemäß Luftfahrtgesetz (LFG) für Flugmodelle, die kein Spielzeug sind, und für Drohnen der Klasse 1 und 2, verpflichtend.

Drohnen werden in mehrere Klassen eingeteilt:

  • Spielzeuge
  • Flugmodelle (ohne Kamera)
  • unbemannte Luftfahrzeuge der 1. und 2. Klasse

Die meisten Hobby- und Freizeitdrohnen im Handel fallen in die Kategorie der unbemannten Luftfahrzeuge der Klasse 1.

  • Kleine Drohnen mit max. 250 g Abfluggewicht sind als "Spielzeug" klassifiziert. Sie müssen eine maximale Flughöhe von 30 m einhalten und sind nicht versicherungspflichtig.
  • Flugmodelle unter 25 kg sind kein Spielzeug im Sinn der oben angeführten Definition, es besteht Versicherungspflicht und sie unterliegen dem Luftfahrtgesetz.
  • Flugmodelle über 25 kg und Drohnen der Klasse 1 unterliegen ebenso der Versicherungspflicht.

Eine gute Absicherung ist die beste Vorsorge. Mit der Nutzung Ihrer Drohne haben Sie auch einige gesetzliche Regelungen einzuhalten. Bitte lesen Sie dazu die Ausführungen der zuständigen Behörde, Austro Control Österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt mbH, sowie die einschlägigen gesetzlichen Regelungen.

Spielzeugdrohnen (leichter als 250 Gramm) sind je nach Nutzung in Ihrer Haushaltsversicherung oder
in Ihrer Betriebsversicherung mitversichert.

Leistungen im Überblick

Schnell kann aus einem Personen- oder Sachschaden ein weiterer Vermögensschaden entstehen. Kleine Ursache, große Auswirkung. Dagegen sind Sie mit der Drohnenversicherung geschützt. Bis zu 1,5 Millionen Euro.

Die Haftpflichtversicherung für Drohnen versichert Personen- und Sachschäden, daraus entstehende Schadensersatzansprüche und Vermögensschäden bis zu EUR 1.500.000,–. Versichert sind HalterInnen und berechtigte BenutzerInnen in ganz Europa. Ansprüche aus Verletzungen des Datenschutzes und der Persönlichkeitsrechte sind nicht inbegriffen.

Auf Wunsch können Sie - gegen Mehrprämie - auch Folgendes versichern:

  • Wettbewerbe: Teilnahme an Wettbewerben, Schauvorstellungen, Akrobatik-, Kunst- und Rekordflügen außerhalb von Österreich. 
  • Versicherungssumme: Sie können eine Erhöhung der Versicherungssumme auf 3 Mio. Euro auswählen.

Drohnenbewilligung - Übermitteln Sie uns online Ihren Bescheid

Sie haben für Ihr Unbemanntes Luftfahrzeug der Klasse 1 schwerer als 250 g bis maximal 25 kg um eine Betriebsbewilligung bei der Austro Control angesucht und bereits den endgültigen Genehmigungsbescheid erhalten? Bitte übermitteln Sie uns Ihren Bescheid der Flugbehörde über unser Drohnenbewilligungs-Formular.

Weitere Informationen zu diesen Punkten siehe im Online-Antrag im Anschluss an den Drohnencheck.

FAQs

Haben Sie allgemeine Fragen zum Abschluss unserer Online-Versicherungen? Wir geben Ihnen die Antworten in unseren Allgemeinen FAQs zum Online-Abschluss.

Alle Fragen und Antworten zu diesem Produkt finden Sie in den FAQs zur Drohnenversicherung.