Ein kleines Mädchen in Gummistiefeln versteckt sich unter einem großen Pflanzenblatt im Wald.
Nachhaltigkeit & CSR

Gelebte Ver­ant­wor­tung

Die Wiener Städtische lebt seit der Gründung vor rund 200 Jahren Werte wie Solidarität, soziales Engagement sowie nachhaltiges Wirtschaften in der Unternehmensführung. Diese Grundhaltung verfolgt eine klare Strategie des wertorientierten Wachstums, die den Unternehmenserfolg prägt. Nachhaltigkeit ist für die Wiener Städtische seit Anbeginn gelebte Tradition und ein permanenter, immer wieder erneuerbarer Prozess, der in der Unternehmenskultur fest verankert ist. Daraus resultieren die Leitsätze der Wiener Städtischen Versicherung.

Umwelt

Klimaschutz leben wir aktiv – für eine gemeinsame, grüne Zukunft. Der Klimawandel nimmt uns, als eines der führenden Versicherungsunternehmen Österreichs, in die Pflicht. Darum gehen wir auch mit gutem Beispiel voran. Besonders der effiziente Material- und Energieverbrauch beim Betrieb unserer Gebäude und Büros hat unmittelbaren Einfluss auf die Umwelt. Deswegen tun wir vor allem eines: Das Bewusstsein unserer Mitarbeiter:innen stärken. So fördern wir den Umweltgedanken von innen heraus. Dieses Denken zieht sich durch all unsere Unternehmensbereiche – vom Einkauf bis hin zum umweltgerechten Entsorgen. Und selbstverständlich haben wir die Augen stets offen, um neue Projekte für einen geringeren Energieverbrauch und effizientere Systeme zu finden. 

  • Analyse von Umweltkennzahlen
  • Nutzung von Fernwärme und -kälte
  • energieeffiziente Beleuchtungssysteme
  • energieeffiziente Bauweise bei Neubauten
  • Verwendung von umweltverträglichen und energiesparenden Materialien bei Renovierungen
  • Maßnahmen zur Abfallverringerung
  • Papierreduktion durch digitale Kundenservices und Beratungsprozesse
  • Partner von klima:aktiv
Absichts­er­klä­rung zur trans­pa­ren­ten Wei­ter­gabe von Ver­lust­da­ten zum Zweck der Kli­ma­wan­del­for­schung

Die VIG bekennt sich zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft und ist sich der zentralen Rolle bewusst, welche die Bereitstellung von relevanten Daten bei der Erreichung dieses Ziels spielt. Daher erklärt sich die VIG bereit, verfügbare Verlustdaten zum Zweck der analytischen Forschung im Bereich des Klimawandels mit Behörden zu teilen, immer unter Berücksichtigung der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Unsere Absichtserklärung [Auszug]:

Absicht, Daten mit öffentlichen Behörden zu teilen: Wir erklären unsere Absicht, mit öffentlichen Behörden zusammenzuarbeiten, indem wir verfügbare Verlustdaten zur Verfügung stellen. Der VIG ist bewusst, wie wichtig die Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden ist, um zu einer fundierten Entscheidungsfindung beizutragen und einen positiven gesellschaftlichen Wandel voranzutreiben.

Datengranularität: Die von der VIG zur Verfügung gestellten Verlustdaten werden in einer Granularität aufbereitet, die den Standards entspricht, die für eine bessere Anpassung an den Klimawandel erforderlich sind, und können je nach Anfrage und Verfügbarkeit variieren.

Datenweitergabe für Forschungszwecke: Die geteilten Verlustdaten stehen für Forschungszwecke zur Verfügung und tragen zu wichtigen Zielen im Zusammenhang mit dem Klimawandel bei.

Datenanforderung per E-Mail: Öffentliche Behörden können Daten über unsere E-Mail-Adresse GroupSustainabilityOffice@vig.com anfordern. Dies gewährleistet einen unkomplizierten und effizienten Weg, die benötigten Informationen zu erhalten.

Zeitnahe Datenbereitstellung: Die VIG erklärt sich bereit, die angeforderten Daten so zeitnah wie möglich weiterzugeben, wobei die Verfügbarkeit der Daten stets zu berücksichtigen ist.

Die VIG sieht Transparenz und Zusammenarbeit als integrale Bestandteile verantwortungsvoller Geschäftspraktiken. Durch die Weitergabe relevanter Verlustdaten wollen wir zu einer nachhaltigeren und resilienteren Zukunft beitragen.

Umweltfreundliche Fonds

Ein junges Mädchen ist von riesigen Blättern umgeben.

Nachhaltigkeit zieht sich auch durch unsere Produkte. So bieten wir unseren Kund:innen schon seit Jahren dementsprechende Tarife an. Mit umweltfreundlichem Fahren lässt sich sogar bares Geld sparen. Wie beispielsweise mit dem Klimabonus: Bis zu 20 % Ersparnis gibt es in der Kfz-Haftpflicht bei verringerten CO2-Ausstößen. Und weil Elektroautos ohnehin keine Schadstoffe verzeichnen, sind hier die 20 % von Beginn an garantiert. Weitere 30 % Prämiennachlass gibt es in der Kfz-Haftpflicht und Kfz-Kaskoversicherung bei Fahrzeugen mit alternativem Antrieb – Umweltbonus sei Dank.

Selbstverständlich unterstützen wir auch alternative Fortbewegungsmittel wie E-Bikes mit fairen Produkt-Angeboten. Und seit April 2020 gibt es zusätzlich die Möglichkeit, mit gutem Gewissen zu investieren und nachhaltig Geld anzulegen. Hier haben nur jene Fonds, die das Österreichische Umweltzeichen vom Bundesministerium für Klimaschutz (BMK) erhalten haben, einen Platz. So erleichtern wir unseren Kund:innen die Wahl einer Veranlagung, die ihren jeweiligen Wert­vorstellungen entspricht. 

Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen, verliehen vom Verein für Konsumenten­information (VKI), verbindet die fonds­gebundene Lebensversicherung „ECO SELECT INVEST” gleich zwei Trends unserer Zeit: Attraktive Ertrags­chancen und nachhaltige Veranlagung.

Gleichbehandlung

Ein Mann und eine Frau stehen vor dem Logo der Wiener Städtischen.

Mit unserer gesellschaftlichen Verantwortung stehen wir in der Pflicht, Brücken dort zu bauen, wo noch Gräben liegen. Wir streben danach, die Rolle der Frau zu stärken und unsere Mitarbeiter:innen zu inspirieren, sich für Gleichberechtigung einzusetzen. Über ein Drittel an weiblichen Kolleginnen im mittleren und oberen Management sowie 50 Prozent Frauenanteil im Vorstand zeigen, dass Chancengleichheit mehr als nur ein Lippenbekenntnis ist. Und dass wir seit fast 50 Jahren mit einem Betriebskindergarten samt Krabbelstube zur Vereinbarkeit von Beruf & Familie beitragen können, freut vor allem unsere Mitarbeiter:innen. Die mehrfachen Auszeichnungen für unser Engagement als familienfreundliches Unternehmen sind eine zusätzliche Wertschätzung.

Jugendförderung

Ein Mann erklärt einer jungen Frau und einem jungen Mann am Schreibtisch etwas mit dem Laptop.

Warum wir voller Zuversicht in die Zukunft blicken? Weil die Jugend sie bei uns mitgestaltet. Jedes Jahr starten bei uns 100 junge Menschen in Ihre Karriere. Mehr als ein Drittel aller Lehrlinge in der Versicherungsbranche entscheiden sich für uns als Arbeitgeber. Und selbstverständlich fördern wir auch die Kinder unserer Mitarbeiter:innen: Vom Kindergarten, über Töchter- und Familientage bis hin zu Feriencamps begleiten wir die Kids und ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen. 

Diversity

Junge Menschen schauen beim Schiebedach von Auto raus und schwingen eine Regenbogenfahne.

Jeder Mensch hat das Recht auf das Gefühl der Zugehörigkeit. Ganz egal, welche:s Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung, Hautfarbe, Herkunft, Beeinträchtigung oder Weltanschauung der- oder diejenige hat: Die einzigartigen Fähigkeiten unserer fast 4.000 Mitarbeiter:innen tragen Jahr für Jahr zu unserem Erfolg bei. Und das wissen wir zu schätzen. Wir sind laut, bunt und vielseitig – und fördern Initiativen. Freiwillig von Mitarbeiter:innen geführte Gruppen (ERGs) gestalten unsere Arbeitsplätze divers und inklusiv. So zum Beispiel mit der auf Pride ausgerichteten Gruppe „all colours“ für unsere LGBTIQ+ Mitarbeiter:innen oder unserem ersten Frauennetzwerk „FRiDA“ (Frauen im direkten Austausch), eine unternehmensweite Plattform zur Information und Vernetzung interessierter Frauen. 

Über 43 verschiedene Nationalitäten aus aller Welt sind in unserem Unternehmen vertreten. So schaffen wir es, bei Beratungsgesprächen mit unseren Kund:innen immer die richtigen Worte zu finden. Vielfalt bedeutet für uns vor allem eines: Nämlich Bereicherung. Deswegen wird von uns die Leistung von Menschen mit Beeinträchtigungen zu 100 % anerkannt. Unsere Kolleg:innen mit Handicap sind sowohl im Innen- als auch im Außendienst wertvolle Stützen, auf die wir uns verlassen können.  

Offenlegungsverordnung

Für uns stehen bei der Verwaltung der Kapitalanlagen die Aspekte Sicherheit und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt. Als Gesellschaft des internationalen Versicherungskonzerns Vienna Insurance Group ist unser Unternehmen in die Nachhaltigkeitsstrategie der Unternehmensgruppe eingebettet. Dabei bilden unter anderem die sozialen und ökologischen Faktoren des Investmentprozesses einen Schwerpunkt.

Unter folgenden Links finden Sie die unternehmensbezogenen Informationen zur Offenlegungsverordnung:

Informationen zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken und den wichtigsten nachteiligen Nachhaltigkeitsauswirkungen
Art. 3 und 4 der Offenlegungsverordnung

Informationen zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken in der Vergütungspolitik
Art. 5 der Offenlegungsverordnung

Nach­hal­tige Geld­an­lage

Legen Sie Ihr Geld ertragreich an und genießen Sie dabei das gute Gefühl, nachhaltig zu handeln. Mit Ihrer Geldanlage nach ESG-Kriterien, ausgezeichnet mit dem österreichischen Umweltzeichen.