Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

PersonaliaSonstige

Wiener Städtische ist erneut „Top-Lehrbetrieb“ in Wien

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die Wiener Städtische Landesdirektion Wien mit dem Qualitätssiegel „Top-Lehrbetrieb“ für die hohe Qualität der Lehrausbildung ausgezeichnet.

Die Nachwuchsförderung hat in der Wiener Städtischen oberster Priorität. Das Unternehmen legt großen Wert auf die umfassende, fundierte Ausbildung seiner Lehrlinge. Dieser Einsatz und die hohe Qualität der Ausbildung wird erneut von offizieller Seite bestätigt: Zum dritten Mal in Folge darf sich die Wiener Städtische Landesdirektion Wien über die Auszeichnung „Top-Lehrbetrieb“ freuen. Die Auszeichnung wurde am 16. November im Wiener Rathaus übergeben. „Die Lehrlinge von heute sind unsere Versicherungsprofis von morgen. Es ist uns ein großes Anliegen, ihnen nicht nur das notwendige Rüstzeug für ihre berufliche Laufbahn mitzugeben, sondern sie als verlässlicher Partner zu unterstützen“, so Gerhard Hopfgartner, Landesdirektor der Wiener Städtischen in Wien. „Es freut mich sehr, dass dieses Engagement abermals ausgezeichnet wurde!“

Das Qualitätssiegel wird seit 2014 von Wirtschaftskammer Wien, Industriellenvereinigung, Gewerkschaftsbund, Arbeiterkammer Wien und der Stadt Wien vergeben. Die Wiener Städtische ist „Top-Lehrbetrieb“ der ersten Stunde und hat bereits im Jahr 2014 die Auszeichnung erhalten, 2018 erfolgte die erneute Auszeichnung. Um zum „Top-Lehrbetrieb“ gekürt zu werden, müssen Unternehmen einen umfassenden Kriterienkatalog erfüllen. Die Wiener Städtische Landesdirektion Wien sticht vor allem durch kostenlose Ausbildungsmaßnahmen, Prämien für herausragende Erfolge sowie die intensive Unterstützung der Lehrlinge durch die Ausbildner hervor.

Duale Ausbildung für nachhaltigen Erfolg

Die Wiener Städtische zählt österreichweit zu den größten Lehrlingsausbildnern der Branche. Derzeit bildet das Unternehmen 150 Lehrlinge aus, knapp 40 davon in der Bundeshauptstadt. In den vergangenen Jahren haben mehrere hundert junge Menschen ihre Lehre im Unternehmen erfolgreich absolviert, mehr als ein Drittel sogar mit „ausgezeichnetem“ oder „gutem“ Erfolg. Wer sich für eine Ausbildung in der Wiener Städtischen entscheidet, profitiert von einer praxisnahen Ausbildung: Ab dem ersten Tag wird jeder Lehrling von einem Mentor begleitet. Diese Experten unterstützen die Lehrlinge während der gesamten Lehrzeit und bereiten sie auf den Berufsalltag vor.

Neuer Weg im Recruiting mittels „Check die Lehre“-Jobgame

Seit vergangenem Jahr setzt die Wiener Städtische im Lehrlingsrecruiting auf ein digitales Spiel, um junge Menschen für die Ausbildung zu begeistern. Das „Check die Lehre“-Jobgame basiert auf dem Gamification-Konzept und besteht aus drei Missionen, in denen Jugendliche ihre fachliche Kompetenz, Lernbereitschaft und Kundenorientierung austesten können. Interessierte können sich als Versicherungsberater ausprobieren und erhalten wichtige Informationen rund um die Wiener Städtische als Arbeitgeber. Wer nach dem Spiel überzeugt ist und ausreichend Punkte gesammelt hat, gelangt direkt zur Online-Bewerbung. Das Spiel ist über wienerstaedtische.at/jobgame abrufbar.

 

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft der internationalen Versicherungsgruppe VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien und ist mit neun Landesdirektionen, 130 Geschäftsstellen und rund 4.000 Mitarbeitern präsent. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.

Aufgrund ihrer Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde die Wiener Städtische als „familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet und zuletzt im Jahr 2022 rezertifiziert.

 

Am Bild v.l.n.r.:
Gerhard Hopfgartner, Landesdirektor der Wiener Städtischen in Wien, die Lehrlinge Daniel Wittmann und Nathalie Jakim und Herbert Salzer, Lehrlingsbeauftragter der Landesdirektion Wien
© Wiener Städtische/Richard Tanzer