Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Sonstige

Solarstrom versorgt Landesdirektion von Wiener Städtische und DONAU Versicherung

Ein Drittel des Stroms für die beiden Versicherungen an der Unteren Donaulände in Linz kommt ab sofort von der eigenen Photovoltaik-Anlage. Der Umstieg bringt eine CO2-Ersparnis von 35 Tonnen pro Jahr.

Seit Kurzem ist die Photovoltaik-Anlage am Dach der Landesdirektion der Wiener Städtischen Versicherung und DONAU Versicherung in Linz erfolgreich in Betrieb gegangen. Insgesamt 180 Module versorgen die Büros der beiden Versicherungen mit nachhaltigem Strom und produzieren mehr als 70.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr – das ist der durchschnittliche Verbrauch von 20 Haushalten. Damit kann ein Drittel des gesamten Stromverbrauchs für den Bürobetrieb gedeckt werden. „Wir spüren die Auswirkungen des Klimawandels auch in Oberösterreich immer stärker – seien es die zunehmenden Hagelereignisse oder die heftigeren Stürme. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, aktiv Maßnahmen zur Bekämpfung der Erderwärmung auf lokaler Ebene zu ergreifen und so unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Versicherung nachzukommen“, sagt Günther Erhartmaier, Landesdirektor der Wiener Städtischen in Oberösterreich.

Nachhaltige Energieversorgung

Die Wiener Städtische und DONAU Versicherung investieren seit Längerem, um die Transformation in Richtung nachhaltiger Energieträger voranzutreiben. Neben Photovoltaik-Anlagen wurden auch E-Ladestationen errichtet und Begrünungsmaßnahmen vorgenommen. Zudem wird der Energieverbrauch durch zahlreiche Maßnahmen kontinuierlich reduziert. „Als Versicherung denken und wirtschaften wir zukunftsorientiert. Dazu zählt die nachhaltige Stromversorgung unserer Bürogebäude. Wir nutzen die Kraft der Sonne für unsere gemeinsame Landesdirektion. Sonnenenergie schützt die Umwelt und stärkt die Unabhängigkeit der Energieversorgung“, erklärt Wolfgang Gadermaier, Landesdirektor der DONAU Versicherung in Oberösterreich.

Bildmaterial:

(v.l.n.r.): Günther Erhartmaier (Landesdirektor Wiener Städtische) und Wolfgang Gadermaier (Landesdirektor DONAU Versicherung) © Wiener Städtische Versicherung

 

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft der internationalen Versicherungsgruppe VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien und ist mit neun Landesdirektionen, 130 Geschäftsstellen und rund 4.000 Mitarbeitern präsent. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.

Aufgrund ihrer Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde die Wiener Städtische als „familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet und zuletzt im Jahr 2022 rezertifiziert.

Die DONAU Versicherung ist Österreichs fünftgrößte Versicherung. Sie ist Teil der Vienna Insurance Group. Ihre rund 700.000 Kundinnen und Kunden werden regional, in neun Landesdirektionen und mehr als 70 Geschäfts- und Servicestellen, und damit in ganz Österreich direkt vor Ort betreut. Das Angebot der DONAU umfasst alle Sparten für Private als auch Gewerbeversicherungen Eine qualitätsvolle Aus- und Weiterbildung sichert die hohe Beratungskompetenz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und macht die DONAU zu einer attraktiven Arbeitgeberin. Aufgrund ihrer Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben wurde die DONAU mit dem staatlichen Gütezeichen für den erfolgreichen Prozess „Audit berufundfamilie“ ausgezeichnet und 2016 sowie 2019 rezertifiziert.

 

Rückfragen an:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung
Landesdirektor Günther Erhartmaier

Untere Donaulände 40, 4020 Linz
Tel.: +43 (0)50 350-42201
E-Mail: g.erhartmaier@wienerstaedtische.at