Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Produkt

Kfz-Kaskoversicherung ist ein Must-have beim Road-Trip

Urlaubsbedingt steht das verkehrsreichste Wochenende bevor. Bei der Reise sollte auch das Auto versichert sein. Ein Vergleich zeigt aber: Österreicher sind Kasko-Muffel.

Während die Kfz-Haftpflichtversicherung ein gesetzliches Muss für jedes zum Verkehr zugelassene Fahrzeug ist, ist eine Kaskoversicherung hierzulande nicht verpflichtend. In Österreich sind nur 42 Prozent aller zugelassenen Autos kaskoversichert. Damit liegt Österreich im Vergleich mit Deutschland deutlich zurück: In Deutschland beträgt die Kaskoversicherungs-Dichte* mehr als 76 Prozent. Die Analyse zeigt aber auch, dass Österreich seit Jahren bei den kaskoversicherten Fahrzeugen aufholt. 2011 hatte nur jeder dritte Österreicher eine Kaskoversicherung abgeschlossen, das entspricht einer Steigerung in den vergangenen zehn Jahren von 7,5 Prozentpunkten, während der deutsche Markt nahezu gleichgeblieben ist. „Auf Grund der Corona-Pandemie werden auch heuer wieder viele das eigene Auto benutzen, um in den Urlaub zu fahren. Gerade im Sommer lässt sich ein Anstieg der Schadenshäufigkeit bemerken, daher ist die Kaskoversicherung ein ganz wichtiger Bestandteil der Kfz-Versicherung und federt einen finanziellen Verlust nach Unfällen ab“, sagt Wiener Städtische-Vorstandsdirektorin Doris Wendler

Sorgenfrei losfahren und Urlaub genießen

Für die Fahrt in der schönsten Zeit des Jahres ist man nur dann gut gerüstet, wenn man – neben der Grünen Versicherungskarte – auch eine Reisekaskoversicherung einpackt. Denn so mancher hat schon eine böse Überraschung, wie etwa ein im Urlaubsland gestohlenes Auto oder einen Autoeinbruch, erlebt. Da ist die Urlaubsfreude schnell verflogen. „Gerade jetzt bei Urlaubsreisen mit dem eigenen Auto ist eine Reisekasko wichtig. Mit der Online-Reisekaskoversicherung der Wiener Städtischen genießt man den Vollkasko-Versicherungsschutz im Ausland und in Österreich“, erklärt Wendler

Für nur 92 Euro ist man für beispielsweise einen Reisezeitraum von bis zu 10 Tagen optimal abgesichert. Mit an Bord ist Versicherungsschutz unter anderem gegen Unfälle, Vandalismus, Parkschäden, Diebstahl, Bruchschäden und Naturgewalten. Generell versicherbar sind Fahrzeuge, die nicht älter als acht Jahre sind.

Mit wenigen Klicks ist die Online-Reisekaskoversicherung der Wiener Städtischen unter www.wienerstaedtische.at/reisekasko abschließbar. Sofort nach Abschluss genießt man vollen Versicherungsschutz.

* Die Kaskoversicherungs-Dichte ist die Relation zwischen der Anzahl der kaskoversicherten Kfz und der Gesamtsumme der versicherten Kfz am Markt.

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft der internationalen Versicherungsgruppe VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien und ist mit neun Landesdirektionen, 130 Geschäftsstellen und rund 4.000 Mitarbeitern präsent. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.

Aufgrund ihrer Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde die Wiener Städtische als „familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet und zuletzt im Jahr 2018 vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend rezertifiziert.

Rückfragen an:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung
Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien

Christian Kreuzer – Leitung
Tel.: +43 50 350 - 21336
E-Mail: c.kreuzer@wienerstaedtische.at

Ralf Maurer
Tel.: +43 50 350 - 21227
E-Mail: r.maurer@wienerstaedtische.at