Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

02.04.2020Produkt

Digitale Geburtsvorbereitung für Kundinnen und Kunden der Wiener Städtischen

Ab sofort bietet die Versicherung für werdende Eltern einen Online-Vorbereitungskurs für den schönsten Moment des Lebens an. Damit wird das umfangreiche Angebot an digitalen Services für Kunden mit Gesundheitsvorsorge weiter ausgebaut.

Die Wiener Städtische Versicherung bietet ganz neu in Zusammenarbeit mit deine-geburt.com einen Online-Geburtsvorbereitungskurs für ihre Kunden an. Neben umfangreichen Materialien steht werdenden Müttern und Vätern das umfangreiche Fachwissen einer Frauenärztin und einer Hebamme zur Verfügung, die beide zudem Mütter sind. „Wir wollen unsere Kundinnen und Kunden für den schönsten Moment des Lebens bestmöglich unterstützen. Der Start ins neue Leben soll gut und sicher vorbereitet werden, daher bieten wir dieses Service gerade in diesen herausfordernden Zeiten online an“, erklärt Sonja Steßl, Vorstandsdirektorin der Wiener Städtischen Versicherung. Insgesamt gibt es 16 Stunden Kursmaterial, das alle Fragen rund um die Geburt behandelt, zusätzlich ist es möglich, den Kreißsaal vorab online zu besichtigen und alle darin befindlichen Geräte erklärt zu bekommen. Ernährungstipps für Eltern und Babys sowie Yoga-Kurse runden das Kursangebot ab. Bis Ende Juni ist dieses Service für Kunden mit einer Zusatzversicherung (Sonderklasse oder Privatarzt) der Wiener Städtischen unter wienerstaedtische.at/deinegeburt kostenlos.

Die digitalen Gesundheitsservices werden speziell in Zeiten von Corona, in denen jeder persönliche Kontakt vermieden werden soll, besonders stark nachgefragt. „Wir sehen es als unsere Verantwortung, unsere Kundinnen und Kunden vor einer möglichen Ansteckung durch das Coronavirus bestmöglich zu schützen. Deshalb gibt es bei uns ein strenges Kontaktverbot. Um jedoch – gerade in der Gesundheitsvorsorge – den Kundenkontakt aufrecht zu erhalten, haben wir ein umfassendes digitales Serviceangebot“, so Steßl.

Arztrechnungen digital einreichen

So ist der einfachste Weg, Rechnungen über die Gesundheits-App der Wiener Städtischen einzureichen. Unter wienerstaedtische.at/gesundheits-app können Rechnungen vom Hausarzt, Kinderarzt, Facharzt oder Rechnungen für Medikamente, Therapien und Heilbehelfe mit wenigen Klicks übermittelt werden. Einfach Behandlung auswählen, Rechnung fotografieren oder eine PDF-Datei uploaden, Angaben zur Leistung der Sozialversicherung machen und absenden.

Das gilt auch für Rechnungen, die im Zuge eines Telemedizin-Termins eingereicht werden. Privatarztkunden steht jeder Kommunikationsweg mit seinem Arzt offen. Ganz egal, ob Patienten ihren Vertrauensarzt telefonisch, per Mail, per Video oder über ein anderes Kommunikationsmittel kontaktieren. Bei etwaigen Coronavirus-Krankheitssymptomen sollte man jedoch nicht zögern, die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450 zu wählen.

Die Gesundheits-App informiert über den Stand der Bearbeitung, bereits getätigte Einreichungen sind anhand einer übersichtlichen Upload-History ersichtlich. Die App gibt es sowohl für Apple als auch für Android und ist in den entsprechenden Stores verfügbar. „Das Service wird von unseren Kundinnen und Kunden sehr gerne angenommen, wir verzeichnen 300 Einreichungen pro Tag“, berichtet Steßl. 

Facharztsuche und Befunddolmetsch leicht gemacht

Die Facharztsuche ist ein spezielles Service für Sonderklasse-Kunden, das vom MedService-Team der TAA (Tyrol Air Ambulance) ausgehend von einem österreichischen Expertennetzwerk Ärzte-Empfehlungen einholt und auf Wunsch den Kunden direkt beim empfohlenen Arzt avisiert bzw. bei der Terminvereinbarung unterstützt.

Mit dem Service Befunddolmetsch wird die Erklärung des persönlichen Befundes leicht gemacht. Manchmal sind Patienten mit Laborbefunden oder Ergebnissen bildgebender Verfahren konfrontiert und sie kennen die vielen Fachausdrücken nicht. Das MedService-Team der TAA übersetzt die Befunde in eine allgemein verständliche Sprache. Zusätzlich kann bei Fragen zu verschriebenen Medikamenten ein Expertenteam konsultiert werden, das Auskunft über die Wirkung bzw. Nebenwirkungen erteilt. Ergänzt werden diese Services durch die digitale Sprechstunde. 

Digitale Zweitmeinung

Kunden können vor einer Operation eine Zweitmeinung von führenden und hochqualifizierten Spezialisten einholen: ohne Terminvereinbarungen und lange Wartezeiten. Die Wiener Städtische leitet die Anfrage an den Partner Doctoritas, den Experten am österreichischen Gesundheitsmarkt, weiter. Dieser setzt sich direkt mit dem Kunden in Verbindung und klärt das weitere Vorgehen – welche Befunde werden benötigt, wie können diese sicher übermittelt werden, etc. – ab. Für Sonderklasse-Kunden ist die digitale Zeitmeinung – abhängig vom Tarif – kostenlos, alle anderen Kunden können sie zum reduzierten Preis einholen.

Weitere Informationen zu diesen Services unter: wienerstaedtische.at/gesundheitsservice.

 

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft der internationalen Versicherungsgruppe VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien und ist mit neun Landesdirektionen, 130 Geschäftsstellen und rund 4.000 Mitarbeitern präsent. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich. 

Aufgrund ihrer Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde die Wiener Städtische als „familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet und zuletzt im Jahr 2018 vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend rezertifiziert.