Schadensmeldung
Reiseversicherung AUSTRIA

Kontakt

ServiceBot

×

Schadensmeldung
Reiseversicherung AUSTRIA

Sie möchten einen Leistungsfall aus Ihrer Reiseversicherung AUSTRIA melden? Wir stehen Ihnen im Schadensfall rund um die Uhr zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns im Notfall oder im Falle eines notwendigen Heimtransportes rund um die Uhr telefonisch unter: +43 (0) 350 350 oder nutzen Sie eine unserer umfangreichen Kontaktmöglichkeiten.

Ambulante Leistungen – so funktioniert‘s!

Nach Inanspruchnahme von ambulanten Leistungen aus Ihrer Reiseversicherung AUSTRIA für ausländische Gäste reichen Sie bitte im Nachhinein die folgenden Unterlagen zur Rückerstattung der entstandenen Kosten bei uns ein:

  • bezahlte (saldierte) Original-Rechnungen (Übermittlung per Post)
  • ärztlich bestätigte Diagnose oder einen Befund
  • Kontoverbindung und KontoinhaberIn
  • Einreisenachweis oder Information bezüglich der Einreise nach Österreich

Stationäre Behandlungen - was ist zu tun?

Bei stationären Krankenhausaufenthalten geben Sie bitte bei der Aufnahme im Krankenhaus Ihre Versicherungsdaten bekannt. Die Abwicklung erfolgt – vorbehaltlich vorhandener Deckung – in diesem Fall über das Spital.

Schaden melden – diese Informationen benötigen wir!

Aufgrund der folgenden Angaben wird über die Übernahme der Behandlungskosten bzw. die Durchführung des Transportes entschieden:

  • Name, Geburtsdatum und Wohnsitz der versicherten Patientin/des versicherten Patienten
  • Name, Adresse und Telefonnummer der behandelnden Ärztin/des behandelnden Arztes bzw. des Krankenhauses
  • Art der Erkrankung oder Unfallverletzung, Krankheitszustand und Transportfähigkeit, bei Verstorbenen ist die Todesursache anzugeben
  • Name, Adresse und Telefonnummer der Kontaktperson, die neben der behandelnden Ärztin/dem behandelnden Arzt für Auskünfte zur Verfügung steht

Verhalten im Leistungsfall - alle Kontaktinformationen

Die/der Versicherte ist verpflichtet, den Versicherer über Krankheitsbehandlungen (stationäre Krankenhausaufnahmen und ambulante Heilbehandlungen), deren Kosten EUR 5.000,– übersteigen, unverzüglich zu informieren. Der Versicherer ist berechtigt, in diesen Fällen die Möglichkeit eines Rücktransportes zu prüfen. Wird diese Informationspflicht verletzt und wäre der/die Versicherte transportfähig gewesen, besteht für die betroffenen Heilbehandlungen Kostenanspruch nur bis zur Höhe jener Kosten, die ein vom Versicherer organisierter Heimtransport verursacht hätte.

Im Leistungsfall (auch Ablebensfall) wenden Sie sich bitte umgehend an:

unsere Servicehotline

Telefon: +43 (0)50 350 350

Für rasche Hilfe in medizinischen Notfällen kontaktieren Sie bitte:

unser Notfallservice
Telefon: + 43 (0)50 350 357

Ihre direkte Verbindung zu unserem Partner:
Tyrol Air Ambulance Ges.m.b.H.
Telefon: +43/512/22 4 22
Adresse: A-6026 Innsbruck-Flughafen
Telefax: +43/512/28 88 88
E-Mail: taa@taa.at
Tyrol Air Ambulance steht Tag und Nacht für Sie zur Verfügung.