Perspektiven

Wer hohe Ziele hat, macht bei uns Karriere.“ Die Wiener Städtische bietet ihren MitarbeiterInnen individuelle Karrierewege und legt Wert darauf, die Talente ihrer MitarbeiterInnen zu fördern und die Entwicklung jeder/jedes Einzelnen zu unterstützen.


Die Schwärmerin

Jennifer Bubits

Digitale Vertriebsunterstützung, Landesdirektion Burgenland

Aus den Gesprächen heraus hatte ich das Gefühl, dass das Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sucht, die weiterkommen wollen.

Ein Unternehmen, das wie die Wiener Städtische rund 4.000 MitarbeiterInnen beschäftigt, kann man durchaus als „groß“ bezeichnen. Jennifer Bubits kann bei solchen Betriebsgrößen aber nur milde lächeln, ist sie doch neben ihrer Tätigkeit als digitale Vertriebsunterstützung der Landesdirektion Burgenland Herrin über bis zu 500.000 Arbeiterinnen.

gesamtes Interview lesen

14
Jahre arbeiten Mitarbeiter/innen durchschnittlich im Unternehmen
16.917
Arbeitstage werden im Unternehmen jährlich in Aus- und Weiter­bildungs­massnahmen investiert
8.488
Onlinetrainings wurden im letzten Jahr absolviert
Der Freiheits­liebende

Christopher Geminiani

Quereinsteiger im Außendienst, Landesdirektion Vorarlberg

Mir wurde klar, dass ich gern mit Menschen in Kontakt trete, auch mit wildfremden. Ich finde das inspirierend.

Eigentlich hatte Christopher Geminiani ja nicht damit gerechnet, dass er seinen Freiheitsdrang ausgerechnet in der Versicherungsbranche bei der Wiener Städtischen sinnvoll einsetzen könnte. Dieses Streben nach Freiheit hatte er schon immer, und als er endlich 19 war, Schule und Zivildienst absolviert waren, stand bei ihm ein ganz spezieller Gedanke im Vordergrund: „Jetzt mach ich, was ich will.“ Also hat er seinen Rucksack gepackt und ist dreieinhalb Monate durch Europa gereist.

gesamtes Interview lesen