Sonderklasse MEDplus Option

MEDplus Option

MED Leistungen

 

Voller Ersatz der Aufzahlungskosten der Sonderklasse Zweibettzimmer in allen Vertragskrankenhäusern Österreichs bei unfallbedingten Krankenhausaufenthalten und bei folgenden schweren Erkrankungen:

  • Verbrennungen dritten Grades
  • operative Entfernung von bösartigen Tumoren und Metastasen
  • erworbenes Immundefektsyndrom
  • Taucherkrankheit
  • Operationen an Aorta, Halsschlagader oder Herzklappen
  • Organtransplantationen
  • Herzkatheter, Stent und Bypass

Freie Wahl Ihres Krankenhauses: öffentliches Spital oder Privatklinik mit dem Arzt Ihres Vertrauens Zweibettzimmer mit Hotelkomfort (z. B. Bad, TV, Tageszeitung, Menüwahl, flexible Besuchszeiten) Direktverrechnung mit allen Vertragskrankenhäusern

Begünstigte Umstiegsoption
Sie haben die Option auf einen begünstigten Umstieg auf einen Krankenhauskostentarif, der umfassenden Versicherungsschutz für medizinisch notwendige stationäre Krankenhausaufenthalte bietet. Diese Option kann jährlich bis zum 40. Geburtstag der versicherten Person zu dem auf den Geburtstag folgenden Monatsersten ausgeübt werden. Es folgt keine neuerliche Beurteilung des Gesundheitszustandes. Wird diese Option nicht in Anspruch genommen, erfolgt mit dem auf den 40. Geburtstag folgenden Monatsersten automatisch eine Umstellung auf eine Krankenhauskostenversicherung für ASVG-Versicherte mit Selbstbehalt und Österreichdeckung.

Krankenhausersatztaggeld
bei Behandlungen in der Allgemeinen Verpflegsklasse für leistungspflichtige Krankenhausaufenthalte

173 Euro

Leistungen für ambulante Operationen
wegen unmittelbarer Unfallfolgen bzw. wegen schweren Erkrankungen, wenn der Eingriff üblicherweise stationär durchgeführt wird.

Leistungen für Rehabilitationszentren
nach leistungspflichtigen Krankenhausaufenthalten für längstens 42 Tage im Kalenderjahr Vergütung für Aufenthalts- und Behandlungskosten pro Tag bis

 

ohne Kostennachweis gebührt ein Taggeld pro Tag von

 

 

50 Euro

 

15 Euro

Bergungskosten

Im Zusammenhang mit einem Unfall oder einer versicherten Erkrankung werden die medizinisch notwendigen Kosten einer Bergung, auch mittels Rettungshubschrauber, und Überstellung zur stationären Krankenhausbehandlung bis zu einem Betrag von übernommen.



6.000 Euro

Das Höchstabschlussalter beträgt 35 Jahre

 

MEDplus Option