Maklerdirektion Wien
Kontakt

Jetzt mit Chat

WhatsApp Beratung

Wir freuen uns, dass Sie uns über WhatsApp kontaktieren wollen.
Gerne beantwortet unser Serviceteam alle Ihre Fragen!

Wir empfehlen Ihnen, persönliche Informationen wie Adresse, Polizzennummer oder Ihre Bankverbindung NICHT via WhatsApp zu übermitteln.
Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzbestimmungen.

WhatsApp-Nummer: +43 (0)677 616 90526 / Kontakt als vCard speichern

×

Maklerdirektion Wien

Investment Afterwork der Wiener Städtischen

Rund 170 Vertriebspartner der Maklerdirektionen Wien, Niederösterreich und Burgenland folgten Anfang August der Einladung von Vertriebsvorstand Mag. Hermann Fried und Partnervertriebschef KR Gerhard Heine zum Investment Afterwork auf der Summerstage in Wien. Gemeinsam mit den Fondsgesellschaften Fidelity, Ethenea, Flossbach von Storch und Comgest servierte man neben kulinarischen Genüssen interessante Informationen zur fondsgebundenen Vorsorge.

Nach der Begrüßung durch Marketing- und Vertriebsvorstand Mag. Hermann Fried präsentierte Dalibor Miceski, Verkaufsleiter der Maklerdirektion Wien, den neuen „Performance Plan“ der Wiener Städtischen. Dabei handelt es sich um eine ungezillmerte fondsgebundene Lebensversicherung, die sich durch freie Auswahl aus mehr als 140 Fonds weltweit, hohe Flexibilität und jede Menge Freiheiten sowie transparente und niedrige Kosten auszeichnet.

Was wurde aus monatlich 100 Euro in 25 Jahren?

Miceski betonte anhand des Fidelity European Growth Fonds vor allem die Steuer- und Kostenvorteile im Vergleich zum Direktinvestment: „Hätte man in den letzten 25 Jahren monatlich 100 Euro in diesen Fonds einbezahlt, hätte man insgesamt 30.000 Euro investiert. Wenn man von der heutigen Steuersituation ausgeht, müsste man beim Verkauf des Fonds 27,5 Prozent KESt, also 18.069 Euro, zahlen. Beim Performance Plan wären es lediglich 1.200 Euro Versicherungssteuer."

Chancen im herausfordernden Umfeld

Im Anschluss referierten ausgewählte Fondsexperten von Fidelity, Ethenea, Flossbach von Storch und Comgest über Möglichkeiten im aktuellen Zinsumfeld und lieferten damit Antworten auf die Frage „Wie kann man in der Null-Zins-Phase brauchbare Renditen erwirtschaften?“. In seinem Vortrag „Vorsorge im Nullzinsumfeld – leicht gemacht“ sprach Dr. Christian Pabst (Fidelity) unter anderem über das Anlageverhalten der ÖsterreicherInnen: „Sie sparen immer mehr, bekommen dafür am Sparbuch aber immer weniger. Bei Aktien, Hochzinsanleihen und Schwellenlandanleihen gibt es noch attraktive Renditen. Investmentfonds bieten langfristig gute Chancen für vernünftigen Vermögensaufbau.“

Alexander Koschar von Ethenea präsentierte „Die Kunst der Balance zwischen Rendite und Risiko“ und erklärte: „Als unabhängige Fondsboutique sind wir spezialisiert auf Multi Asset Fonds, deren Fokus auf Kapitalerhalt und kontinuierlicher Wertentwicklung unter dem wichtigen Aspekt einer breit diversifizierenden Risikoallokation liegt.“

„Diversifikation ist für die Vorsorge unabdingbar, genauso wie die Beteiligung an Qualitätsunternehmen“, meinte Alexander Patz von Flossbach von Storch, der seinen Vortrag unter das Motto „Robust investieren in fragilen Zeiten“ stellte. Dietmar Wimmer von Comgest präsentierte den „Magellan C – einen Dauerbrenner in Emerging Markets“: „Der aktive Quality Growth Stil von Comgest liefert langjährig, stabile Renditen. Dies kann der Magellan C bereits seit mehr als 20 Jahren stets überzeugend zeigen und so den Kundinnen und Kunden einen Mehrwert in einer Fondspolizze bieten“.

Fondsgebundene Vorsorge hat Zukunft
Alle Referenten waren sich einig, dass die fondsgebundene Lebensversicherung auch im derzeitigen Nullzinsumfeld Zukunft hat. Der Performance Plan der Wiener Städtischen bietet, neben den langfristigen Ertragschancen einer Fondsveranlagung, zahlreiche Vorteile, wie der flexibel wählbare Ablebensschutz zwischen 5.000 Euro und 50.000 Euro und vor allem die kostenlose Rententafelgarantie, ein unschätzbarer Vorteil in Zeiten steigender Lebenserwartung.

Unser Incentive für Sie

Fotos zur Veranstaltung

Präsentationen zur Veranstaltung