Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Produkt

Wiener Städtische präsentiert neue Gewerbeversicherungslösung:

maßgeschneiderter Rundum-Schutz in der Business Class

In Österreich gibt es derzeit etwa 300.000 Unternehmen, von denen fast alle den sogenannten Klein- und Mittelbetrieben angehören. Um deren immer höheren Sicherheitsansprüchen gerecht zu werden, wurde die Gewerbeversicherungslösung „Business Class“ der Wiener Städtischen Versicherung umfangreich erweitert und mit neuen innovativen Serviceleistungen ergänzt. Ab sofort ist zum Beispiel – einzigartig in Österreich – kostenloses Forderungsmanagement inkludiert und – ebenfalls einzig in Österreich – sind Glasschäden im Bereich Betriebsunterbrechung versichert.

Vorstandsdirektor Dr. Ralph Müller: „Unsere Gewerbeversicherung „Business Class“ wurde 2011 im Rahmen des Assekuranz Awards mit „sehr gut“ ausgezeichnet. Umso mehr freut es mich, dass wir jetzt ein rundum erneuertes Produkt auf den Markt bringen können, das unseren Gewerbeversicherungskunden noch punktgenaueren Versicherungsschutz und noch umfangreicheres Service bietet. Damit präsentiert sich die Wiener Städtische einmal mehr als starker Partner der Wirtschaft.“

Die Versicherungssummen für Zusatzdeckungen wie Aufräum- und Abbruchkosten etc. wurden deutlich angehoben: Durch die Einführung eines Mindestbetrages wurde die Leistung für Kleinbetriebe von fünf auf 30 Prozent der Versicherungssumme (mind. EUR 5.000,--, max. EUR 100.000,--) erhöht.

Ganz neu bietet die Wiener Städtische im Bereich Betriebsunterbrechungsversicherung, als einzige Versicherung am Markt, auch Versicherungsschutz nach einem versicherten Glasschaden. Nicht nur der Glasschaden selbst wird ersetzt, sondern es werden auch die Kosten für eine eventuelle Betriebsunterbrechung nach einem Glasbruch übernommen. Damit wird dem Trend, vermehrt Glaselemente bei der Konstruktion von Gebäuden einzusetzen, Rechnung getragen.

Als weitere Innovation bietet die Wiener Städtische ein umfassendes OUTSIDE BUSINESS PAKET an. Es schützt Gegenstände außerhalb des Betriebsgeländes wie Schirme, Schirmbars, Fahnenmasten, Firmenschilder – nicht nur gegen Feuer, sondern auch gegen Sturm und Hagel, und Gartenmöbel gegen Diebstahl.

Die neue Business Class ist in den Varianten „Classic“ und „Premium“ erhältlich – als vollständiger und leistungsfähiger Grundschutz oder lückenloser Rundumschutz – und das je Sparte frei wählbar.

Nur bezahlen, was man wirklich braucht
Beim PLUS RISK Paket sind die einzelnen Bausteine ab sofort solo abschließbar. Es besteht jetzt die Möglichkeit, Extended Coverage abzuschließen und um unbenannte Gefahren zu erweitern. Der Naturgefahren-Baustein „Hochwasser/Erdbeben“ ist extra abschließbar. Damit wird dem Wunsch nach einer weiteren Individualisierung des Versicherungsschutzes entsprochen. Der Kunde bezahlt nur für das, was er wirklich braucht.

Zwei neue optionale Serviceleistungen, und für Business Class Kunden kostenlose Zusatzbausteine, stehen zusätzlich zu dem bereits bestehenden umfangreichen Assistancepaket zur Verfügung.
 
Gratis-Unwetterwarnung für bis zu 30 Betriebsstandorte
 „Wir helfen unseren Kunden, ihr Hab und Gut zu schützen“, erläutert Müller. „Unser kostenloses Unwetterwarnservice gilt für bis zu 30 Betriebsstandorte und ist – einzigartig am Markt – auch als mobile Wetterwarnung für unterwegs möglich. Weiters sind ganz „normale“ Wetterprognosen für ganz Österreich abfragbar. Auch die Präzision unserer Lösung ist unerreicht: Unsere Warnungen erfolgen auf die Hausnummer genau, was zum Beispiel bei Hagel sehr wichtig sein kann.“

Kostenloses Forderungsmanagement inklusive
Business-Class Kunden der Wiener Städtischen sollen nicht nur die wirtschaftlichen  Folgen eines Sachschadens abgenommen werden, deshalb bietet die Wiener Städtische als einziger Versicherer in Österreich einen kostenlosen Forderungsmanagement-Baustein im Rahmen ihrer Gewerbeversicherung an. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, dass die Liquidität eines Unternehmens erhalten bleibt.

Der Inkasso Partner der Wiener Städtischen „Intrum Justitia“ bietet die Möglichkeit, kostenlos außergerichtlich unbestrittene Forderungen in unbegrenzter Höhe einzufordern oder Forderungen gerichtlich einzuklagen. Wiener Städtische Business Class-Kunden können somit offene Zahlungen ohne Angst vor finanziellen Auslagen einfordern: Sie sparen die Falleröffnungsgebühr, die vorgerichtlichen Kosten und bei gerichtlichen Verfahren Barauslagen, Kosten für zentrale Melderegister und Bonitätsauskünfte sowie Anwaltskosten.



Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group ist mit einem Prämienvolumen von rund 2,4 Mrd. Euro die führende österreichische Versicherung und verfügt weiters über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. In neun Landesdirektionen und 140 Geschäftsstellen in ganz Österreich werden mehr als 1,3 Mio. KundInnen betreut. Diese finden in der WIENER STÄDTISCHE Versicherung einen innovativen und verlässlichen Partner für sämtliche Bedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich. Der Marktanteil beträgt rund 14,5 Prozent.

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft des Internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien.