Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Wiener Städtische als verlässlicher Partner:

Das 5. Mal bei der Pflegekampagne der Caritas mit an Bord

Bereits seit 2006 zeigt sich die Wiener Städtische Versicherung als starker Partner bei der jährlichen Pflegekampagne der Caritas. Mit diesem Engagement unterstreicht die Wiener Städtische die Wichtigkeit des Themas Pflege in unserer Gesellschaft und auch für das Unternehmen, hat sie doch bereits vor Jahren den Bedarf einer privaten Vorsorge im Pflegebereich erkannt und als erste Versicherung eine maßgeschneiderte Vorsorgelösung auf den Markt gebracht.


„Die Wiener Städtische Versicherung ist sich als größtes heimisches Versicherungsunternehmen ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Wir sehen es als Selbstverständlichkeit, humanitäre Institutionen zu unterstützen und unseren Beitrag bei sozialen Projekten zu leisten“, erklärt Mag. Robert Lasshofer, Generaldirektor der Wiener Städtischen Versicherung. „Mit der Pflegekampagne thematisiert die Caritas eine der bedeutendsten Zukunftsfragen – diese Bewusstseinsbildung wollen wir mit aller Kraft fördern“, so Mag. Lasshofer weiter.


Nachhaltiges Engagement im Rahmen einer beständigen Partnerschaft
Die Wiener Städtische verbindet mit der Caritas seit Jahren eine intensive Beziehung. Neben der Zusammenarbeit bei der Pflegekampagne kann sich die Caritas auch im Bereich der mobilen Pflegedienste auf die Wiener Städtische verlassen: Mit der Unterstützung der Wiener Städtischen kann die Caritas pflegebedürftige Menschen etwa mit dringend notwendigen Behelfen wie Spezialmatratzen oder Pflegebetten ausstatten oder auch pflegenden Angehörigen mit Beratung und Entlastungsangeboten unter die Arme greifen. Als sichtbares Zeichen für ihr Engagement zugunsten von pflegebedürftigen Menschen ist die Wiener Städtische mit dem Logo ‚Pflegevorsorge = Wiener Städtische’ auf den rund 650 Einsatzwägen der Caritas präsent.


Pflegevorsorge als integraler Bestandteil der Altersvorsorge
Die Wiener Städtische hat aufgrund der demographischen Entwicklung den Bedarf einer privaten Vorsorge im Pflegebereich bereits vor Jahren erkannt und Ende 2004 mit ‚Extra-Pflege’ eine maßgeschneiderte Versicherungslösung auf den Markt gebracht. Die Wiener Städtische war somit die erste österreichische Versicherung, die Pflegevorsorge als integralen Bestandteil einer umfassenden Altersvorsorge verstanden und angeboten hat. Heute ist die Wiener Städtische Marktführer in der Pflegeversicherung.


Das Extra-Pflegegeld der Wiener Städtischen ist eine Ergänzung zum staatlichen Pflegegeld und wird während der gesamten Dauer der Pflegebedürftigkeit ausbezahlt – bei Bedarf ein Leben lang zwölf Mal pro Jahr. Im Fall des Falles kümmert sich die Wiener Städtische gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern auch um die Organisation der Pflegeleistung. Die Caritas ist einer der Kooperationspartner, der für die exklusive Betreuung durch Pflege-Fachkräfte, die Vermittlung von qualifizierter Hilfe im Haushalt und eine bedarfsgerechte Pflegeversorgung den Extra-Pflege-KundInnen der Wiener Städtischen zur Verfügung steht.