Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Produkt

Vorsorge nach Plan

Mit dem „Performance Plan“, der neuen fondsgebundenen Lebensversicherung der Wiener Städtischen Versicherung, können Ertragschancen mit Steuervorteilen und höchster Flexibilität kombiniert werden.

Laut einer Umfrage der Wiener Städtischen wollen sich immer mehr SparerInnen aufgrund der niedrigen Zinsen umorientieren – weg von den Klassikern wie Sparbuch und Bausparen hin zu dynamischeren Produkten wie fondsgebundenen Lebensversicherungen. Dem hat die Wiener Städtische Rechnung getragen und mit ihrem neuen Performance Plan ein Produkt gegen laufende Prämie auf den Markt gebracht, das die Ertragschancen einer weltweiten Fondsveranlagung mit höchster Flexibilität und den Steuervorteilen einer Lebensversicherung kombiniert. Sie richtet sich damit vor allem an jene AnlegerInnen, die sich wieder verstärkt für Produkte interessieren, die höhere Renditen ermöglichen.

„Der neue Performance Plan bietet Wahlmöglichkeiten für alle Lebenslagen: Man kann zuzahlen, Kapital entnehmen und Prämienpausen einlegen. Und wenn die Prämienzahlung endet, kann man sich aussuchen, ob man das Geld weiterarbeiten lässt oder als Einmalzahlung bzw. als lebenslange Rente konsumieren möchte“, sagt Wiener Städtische Vertriebsvorstand Mag. Hermann Fried.

Die Vorteile

  • Partizipation an den vielfältigen Chancen auf dem internationalen Finanzmarkt: Über 100 nationale und internationale Investmentfonds stehen zur Auswahl
  • Hohe Flexibilität: Prämienpausen, Teilauszahlungen und Zuzahlungen sind möglich, Prämienhöhe und Laufzeit wählbar
  • Steuervorteile: keine KESt., es fallen lediglich vier Prozent der Prämie als Versicherungssteuer an
  • Keine Ausgabeaufschläge
  • Absicherung von Hinterbliebenen: 105 Prozent vom Deckungskapital, mindestens 5.000 Euro von Vertragsbeginn an
  • Rentenoption
  • Rententafelgarantie (derzeit kostenlos in Aktion)
  • Der Zusatzbaustein Family Plus (Prämienbefreiung im Krankheitsfall, bei Eltern- oder Hospizkarenz) ist auf Wunsch inkludierbar. Die Features Prämienerlass im Krankheitsfall oder bei Arbeitslosigkeit sind auch einzeln abschließbar.
  • Zwei Mal monatlich gratis Switch-Möglichkeit

Die Gewinn-Umschichtung

Bereits bei Vertragsabschluss kann zwischen „Safety-Shift“ oder „Re-Balancing“ gewählt werden. Mit demSafety-Shift“ können Kursgewinne ab fünf Prozent automatisch in eine Anlage mit geringerem Risiko umgeschichtet werden.

Mit dem „Re-Balancing“ wird festgelegt, dass einmal jährlich automatisch die gewünschte Fondsaufteilung wieder hergestellt wird. Durch ungleiche Performance der gewählten Fonds kann sich die prozentuelle Fonds-Verteilung des Wertstandes verändern. Ein Beispiel: Die monatliche Sparprämie wird vier Fonds zu je 25 Prozent zugeordnet. Durch unterschiedliche Kursgewinne/Verluste beträgt die Zuordnung der Fondsanteile nach einiger Zeit jedoch zwischen 15 und 30 Prozent. Durch die jährliche Wiederherstellung der gewünschten Fondsverteilung wird diese Differenz wieder ausgeglichen.

Mit dem kostenlosen „AOM-Service“ (ablauforientiertes Management) kann man fünf Jahre vor Ablauf der Prämienzahlungsdauer eine schrittweise Umschichtung in eine risikoärmere Veranlagung vereinbaren. Damit wird das Verlustrisiko minimiert.