Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Produkt

Starkes Umwelt-Triple der Wiener Städtischen - jeder zweite Kfz-Kunde profitiert

Seit mittlerweile fünf Jahren bietet die Wiener Städtische ihren Kfz-KundInnen mit dem Umwelt- und dem Klimabonus attraktive Öko-Produkte für schadstoffarme Fahrzeuge bzw. für Fahrzeuge mit alternativem Antrieb. Und das mit Erfolg: Bereits jeder Zweite profitiert bei der Versicherung seines Fahrzeuges beim Vorreiter im Bereich der umweltfreundlich gestalteten Kfz-Versicherungen. Grund genug, weitere Vorteile zu schaffen!

Als erste österreichische Versicherung förderte die Wiener Städtische mit dem Klimabonus und dem Kfz-Umweltbonus die Anschaffung von umweltfreundlichen Fahrzeugen. Nach fünf Jahren wird eine erfolgreiche Bilanz gezogen: „Der Schutz der Umwelt sowie der bewusste und schonende Umgang mit den Ressourcen ist uns ein wichtiges Anliegen. Bereits seit 2006 sind wir Partner des ‚klima:aktiv mobil Programms’ und unterstützen dessen Ziele. Mit der Förderung der Prämientarife für umweltfreundliche Fahrzeuge wollen wir den zukunftsweisenden Technologien zu einer größeren Verbreitung verhelfen. Dass diese finanziellen Anreize sehr gut angenommen werden, zeigen die vergangenen fünf Jahre – mittlerweile spart jede zweite Kundin bzw. jeder zweite Kunde dadurch bares Geld und gleichzeitig wird unsere Umwelt geschont“, informiert Mag. Robert Lasshofer, Generaldirektor der Wiener Städtischen Versicherung. Das Umweltbewusstsein der Österreicherinnen und Österreicher steigt von Jahr zu Jahr – immer mehr FahrzeughalterInnen entscheiden sich für schadstoffarme Autos. „Für uns sind umweltbewusste AutofahrerInnen verantwortungsbewusst und demnach auch risikobewusst im Straßenverkehr. Entsprechende Produktneuerungen sind für uns daher die logische Konsequenz“, erklärt Mag. Lasshofer.

Der Klimabonus – jetzt auf zweite Stufe erweitert
Umweltbewusste AutofahrerInnen werden bei der Wiener Städtischen mit dem Klimabonus belohnt. Dieser bringt ihnen einen Nachlass von 10 Prozent in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Damit fördert die Wiener Städtische die Anschaffung von schadstoffarmen Autos. Bisher galt der Klimabonus für Fahrzeuge mit einem CO2-Ausstoß bis 160 g/km – darunter fallen mehr als die Hälfte der 2010 am Markt zugelassenen Neufahrzeuge.

Aufgrund der Marktbeobachtungen seit der Einführung des Klimabonus – es gibt mittlerweile immer mehr Fahrzeuge mit noch geringerem CO2-Ausstoß – wird jetzt ein zweiter zusätzlicher Vorteil bei einem CO2-Ausstoß bis 120 g/km eingeführt. Damit werden weitere 20 Prozent der Neufahrzeuge erfasst. Der Klimabonus für diese Stufe beläuft sich damit auf insgesamt 20 Prozent.

Der Umweltbonus für Erdgas- und Hybridfahrzeuge
Ebenfalls gefördert werden erdgasbetriebene Fahrzeuge, Hybridfahrzeuge sowie andere alternative Antriebskonzepte wie Brennstoffzellen. Inhaber dieser Fahrzeuge dürfen sich über den Umweltbonus – einen zehnprozentigen Prämiennachlass auf die Kfz-Haftpflicht- und Kaskoprämien – freuen.  Jährlich steigt die Anzahl der KundInnen und Fahrzeuge, die diesen Vorteil in Anspruch nehmen können, 2010 waren es bereits 500 Fahrzeuge.

Gute Angebote schaffen Vertrauen
Die Wiener Städtische zählt zu den führenden Kfz-Versicherern in Österreich. 600.000 KundInnen in der Kfz-Haftpflicht- und mehr als 200.000 KundInnen im Bereich der Kfz-Kaskoversicherung vertrauen auf den umfassenden Versicherungsschutz der Wiener Städtischen. Darüber hinaus sichern sich rund 130.000 KundInnen mit einer Kfz-Unfallversicherung ab.


Die börsennotierte Vienna Insurance Group (VIG) mit Sitz in Wien ist eine der führenden Versicherungsgruppen in CEE. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Georgien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Mazedonien, Montenegro, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. Zudem bestehen Zweigniederlassungen der Wiener Städtische Versicherung in Italien und Slowenien sowie der Donau Versicherung in Italien.

Am österreichischen Markt positioniert sich die Vienna Insurance Group (VIG) mit der Wiener Städtische Versicherung, der Donau Versicherung und der Sparkassen Versicherung.