Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Produkt

Neuheit in der Pensionsvorsorge: Klassik-Kombination mit Fondsveranlagung

Die neue „Plus Invest – Limited Edition“ der Wiener Städtischen kombiniert gute Ertragschancen mit größtmöglicher Sicherheit und zeichnet sich durch hohe Flexibilität aus: Je nach individueller Lebenssituation sind Kapitalentnahmen, Prämienzuzahlungen oder Prämienpausen möglich.

Mit 1. Oktober bringt die Wiener Städtische eine neue Pensionsvorsorge-Lösung auf den Markt, die in limitierter Auflage bis zum 31. Jänner 2016 angeboten wird. Plus Invest bietet Wahlmöglichkeiten für alle Lebenslagen. Egal, ob man Geld für finanzielle Engpässe entnehmen möchte, nach Erbschaft oder Abfertigung Zuzahlungen tätigen will, die Prämienzahlungen vorübergehend verringern oder einstellen muss – alles ist möglich!“, sagt Wiener Städtische Vertriebsvorstand Dr. Ralph Müller.

Klassik-Kombi mit Fondsveranlagung  

Je nachdem, ob man auf mehr Sicherheit oder höhere Ertragschancen Wert legt, gibt es unterschied­liche Varianten der Veranlagung: Sicherheitsorientierte haben die Möglichkeit, bis zu 70 Prozent in den klassischen Deckungsstock zu investieren, Risikofreudigere können bis zu 70 Prozent in attraktive Fonds, allen voran im Ringturm Panorama Fonds veranlagen. Oder man macht halbe-halbe. Zwischen den Varianten kann man – je nach Marktlage – zwei Mal im Monat kostenfrei wechseln.

Die herkömmliche klassische Lebensversicherung – mit ihrem Deckungsstock als Veranlagungsbasis – ist ideal dafür geeignet, verschiedene Kapitalmarktphasen erfolgreich zu überdauern. In Kombination mit unterschiedlichen Veranlagungsvarianten bietet sie die aktuell gewünschte Sicherheit und gute Ertragschancen“, erläutert Müller.

Zahlreiche Vorteile

Übersteigen die erzielten Fonds-Gewinne fünf Prozent, können diese Erträge automatisch in den klassischen Deckungsstock umgeschichtet werden. Die Rententafelgarantie stellt die Pensionshöhe auch bei steigender Lebenserwartung sicher. KundInnen können frei entscheiden, wie sie veranlagen wollen, wie sie die Prämie begleichen möchten und wie das Kapital am Ende der Laufzeit ausbezahlt werden soll – als Einmalbetrag oder als lebenslange Rente. Optional kann man Extras wie Prämienbefreiung nach der Geburt eines Kindes, Prämienbefreiung im Krankheitsfall und/oder bei Arbeitslosigkeit abschließen.

 

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group ist in Österreich mit neun Landesdirektionen, 140 Geschäftsstellen und rund 3.500 MitarbeiterInnen präsent. In Österreich werden aktuell mehr als 1,3 Mio. KundInnen betreut. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft des Internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien.