Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Produkt

Die neue Lebensversicherung für 50plus

Die Wiener Städtische bringt eine maßgeschneiderte Version des Einmalerlages für Menschen ab 50 Jahren auf den Markt, die die Bedürfnisse der KundInnen nach Sicherheit und Ertrag optimal ausbalanciert.

Für Menschen ab 50 Jahren wird in Zeiten von Niedrigzinsen die Veranlagung immer schwieriger. Die Wiener Städtische hat auf die geänderten Bedürfnisse dieser Zielgruppe reagiert und in ihrem neuen Produkt „Balance Invest“ das Beste aus den beiden Welten Sicherheit und Ertrag vereint. „Wir verzeichnen in letzter Zeit wieder deutlich gesteigertes Interesse an Veranlagungsprodukten, die höhere Renditen ermöglichen“, erläutert Wiener Städtische Vertriebsvorstand Mag. Hermann Fried. „Vor allem bei Varianten, die Sicherheit mit Ertragschancen kombinieren, steigt die Nachfrage kontinuierlich“.

Bei „Balance Invest“ wird eine Hälfte des Kapitals in eine klassische Lebensversicherung investiert, die zweite kommt in einen Fonds, der breit gestreut in Anleihen, Immobilien und Aktien veranlagt. Das Besondere daran ist, dass der Aktienanteil je nach Marktlage zwischen 15 und 60 Prozent variiert und daher das Risiko minimiert werden kann. Auf Wunsch kann man zwei Mal jährlich den Fonds wechseln. Die Laufzeit von „Balance Invest“ ist von zehn bis 14 Jahren wählbar.   

Versicherungsschutz und Steuervorteil

Mit „Balance Invest“ genießen KundInnen zusätzlich Ablebensschutz und können so für ihre Angehörigen vorsorgen: Im Todesfall wird das Deckungskapital plus fünf Prozent an die/den namentlich Begünstigte/n ausbezahlt. Und noch einen Vorteil hat die Innovation: Fallen bei anderen Investitionen mindestens 25 Prozent Kapitalertragssteuer (KESt) an, so muss hier lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Versicherungssteuer in Höhe von vier Prozent bezahlt werden.

Am Ende der Laufzeit können die KundInnen selbst bestimmen, ob sie das angesparte Kapital auf einmal, als monatliche oder jährliche Rente, lebenslänglich oder zeitlich begrenzt ausbezahlt bekommen wollen.

 

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft des internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien und ist mit neun Landesdirektionen, 140 Geschäftsstellen und rund 3.500 MitarbeiterInnen präsent. In Österreich werden aktuell mehr als 1,3 Mio. KundInnen betreut. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.  

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung setzt als familienfreundlicher Arbeitgeber umfangreiche Maßnahmen, um Beruf und Familie besser zu vereinbaren und erhielt dafür das Zertifikat „Audit berufundfamilie“ des Bundesministeriums für Familien und Jugend.