Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Produkt

Berufsunfähigkeitsversicherung neu:

Der „Work-Life-Airbag“ der Wiener Städtischen Versicherung

Berufsunfähigkeit ist ein existenzbedrohendes Risiko, wird in Österreich aber noch immer stark unterschätzt: Mehr als 85 Prozent aller Erwerbstätigen sorgen (noch) nicht vor – die Wiener Städtische schafft Bewusstsein und hat ein neues, innovatives Produkt entwickelt.

Treffen kann es jeden: Psychische Erkrankungen, Unfälle, Krankheiten des Bewegungsapparates, Herz- und Kreislauferkrankungen sind die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit. Allerdings ist die staatliche Berufsunfähigkeits-Pension wesentlich geringer als das Erwerbseinkommen – die durchschnittliche BU-Pension beträgt derzeit 979 Euro monatlich – dadurch entstehen Versorgungslücken mit möglicherweise schwerwiegenden finanziellen Folgen.

Mehr als 200.000 ÖsterreicherInnen beziehen derzeit eine BU-Pension. Nur ein Drittel der Anträge auf staatliche BU-Pension wird überhaupt anerkannt und zwei Drittel der BU-PensionistInnen sind unter 50 Jahre alt.

„Fast jede zehnte Pension ist heute eine BU-Pension“, führt Wiener Städtische Vertriebsvorstand Dr. Ralph Müller aus. „Eine private Berufsunfähigkeitspension bietet Schutz vor Einkommenseinbußen, wenn der Versicherte seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Mit unserem neuen Work-Life-Airbag wird die vereinbarte Rente in voller Höhe bereits ab einer Berufsunfähigkeit von 50 Prozent ausbezahlt.“

Beispiele:
Für eine BU-Pension von 1.000 Euro monatlich bis zum 65. Lebensjahr beträgt die monatliche Prämie

  • für eine/n 30jährige/n ProgrammiererIn 40,80 Euro
  • eine/n 35jährige/n BuchhändlerIn 59,90 Euro
  • ein/e 40jährige/r ElektromechanikerIn 82,70 Euro
  • eine/n 45jährige/n SteuerberaterIn 50,50 Euro

„Eine Versicherung für die Wohnung, das Fahrrad oder der Kaskoschutz für das Auto ist für viele selbstverständlich“, argumentiert Ralph Müller. „Aber die Notwendigkeit der eigenen Existenz-Absicherung ist vielen noch nicht ausreichend bewusst.“

Was der „Work-Life-Airbag“ kann:
Die neue Berufsunfähigkeitsversicherung der Wiener Städtischen bietet Schutz vor finanziellen Einbußen, wenn der Versicherte seinen Beruf krankheits- oder unfallbedingt nicht mehr ausüben kann. Bereits ab einer 50prozentigen Berufsunfähigkeit wird die versicherte Pension in voller Höhe für die vereinbarte Versicherungsdauer ausbezahlt.

Die Berufsunfähigkeits-Versicherung kann als eigenständiges Produkt oder als Zusatz zu einer Kapitalversicherung abgeschlossen werden. Beim Abschluss als Zusatzversicherung wird der Kunde – zusätzlich zur Auszahlung der BU-Rente – im Falle einer Berufsunfähigkeit von der Prämienzahlung für den gesamten Vertrag befreit.

Weitere Highlights:

Sofortschutz nach Unfällen von bis zu 12.000 Euro Jahresrente.

Nachversicherungsoption: Bei Änderung der familiären oder beruflichen Situation, Erhöhung der BU-Rente um bis zu 50 Prozent ohne neuerliche Gesundheitsprüfung möglich.

Neustarthilfe bis zu 6.000 Euro: Bei erfolgreicher Umschulung und Wiedereintritt ins Berufsleben bezahlt die Wiener Städtische einen Bonus in der Höhe von sechs Monatsrenten.

Assistanceleistungen: Die Wiener Städtische bietet im Leistungsfall und auch bereits bei drohender Berufsunfähigkeit Beratung, Information zu und Vermittlung von medizinischen Dienstleistungen (z.B. Rehab, Therapieangebote, Fachärzte, Pflegedienste usw.).

Verzicht auf abstrakte Verweisbarkeit: Das heißt, der Staat kann Angestellte und Facharbeiter dazu verpflichten, einen ähnlichen Beruf auszuüben, der aufgrund der Fähigkeiten noch zugemutet werden kann, Selbstständige müssen beinahe jede Arbeit annehmen, die sie ausüben können. Die Wiener Städtische verzichtet bei allen Berufsgruppen auf eine derartige Verweisung, wenn der Versicherte aufgrund ärztlicher Befunde nachweislich zu mindestens 50 Prozent nicht mehr in der Lage ist, seine zuletzt ausgeübte berufliche Tätigkeit auszuführen.



Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group ist in Österreich mit neun Landesdirektionen, 140 Geschäftsstellen und rund 3.500 MitarbeiterInnen präsent. In Österreich werden aktuell mehr als 1,3 Mio. KundInnen betreut. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft des Internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien.