Krankenhausaufenthalt
Was ist zu tun?

Kontakt

ServiceBot

WhatsApp Beratung

Wir freuen uns, dass Sie uns über WhatsApp kontaktieren wollen.
Gerne beantwortet unser Serviceteam alle Ihre Fragen!

Wir empfehlen Ihnen, persönliche Informationen wie Adresse, Polizzennummer oder Ihre Bankverbindung NICHT via WhatsApp zu übermitteln.
Bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzbestimmungen.

WhatsApp-Nummer: +43 (0)677 616 90526 / Kontakt als vCard speichern

×

Krankenhausaufenthalt
Was ist zu tun?

Was ist im Falle eine Krankenhausaufenthaltes zu beachten?

Das übernehmen wir für Sie:

  • Sie wählen das Spital, in dem Sie behandelt werden möchten.
    Werfen Sie dazu bitte einen Blick in das Verzeichnis der Vertragskrankenhäuser. Ist Ihr Spital dort angeführt, genügt es, Ihre Privatversicherung anzugeben.
  • Wir setzen uns hinsichtlich der Verrechnung direkt mit dem Spital in Verbindung und erledigen das Finanzielle gleich direkt mit dem Spital.
  • Sie konzentrieren sich in Ruhe auf die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit.
  • Die Wiener Städtische bietet volle Kostendeckung und Direktverrechnung in allen österreichischen Vertragskrankenhäusern.
  • Bevorzugen Sie kein Vertragsspital, rufen Sie uns bitte an.


Bei der Aufnahme:

  • Halten Sie am besten Ihre medizinischen Unterlagen und Ihre Versicherungskarte oder Polizzennummer bereit - das beschleunigt die Formalitäten.


Bei längerem Aufenthalt:

  • Informieren Sie Ihre Familienmitglieder, Freunde oder Nachbarn über den bevorstehenden Krankenhausaufenthalt.
  • Deponieren Sie einen Ersatzschlüssel bei einer Vertrauensperson, damit Haustiere und Zimmerpflanzen versorgt werden können.
  • Stellen Sie im Bedarfsfall sicher, dass die laufenden Zahlungen und sonstige Verpflichtungen geregelt werden, der Postkasten geleert wird und gelegentlich in Haus und Wohnung nach dem Rechten gesehen wird.