Ihre Fragen. Unsere Antworten.

FAQ Long-COVID-Scree­ning

Sie haben Fragen zum Long-COVID-Screening? Wir haben die passenden Antworten. Wählen Sie einfach den gewünschten Themenbereich aus und klicken Sie auf die passende Frage. Schon erhalten Sie Ihre Antwort.

Ein Service für Kund:innen mit privater Gesundheitsvorsorge

Wann sollte ich nach einer COVID-19 Erkran­kung zu einer Nach­sorge gehen?

Eine ausführliche Nachsorge-Untersuchung nach einer COVID Erkrankung ist dringend empfehlenswert, wenn Sie wochen- oder monatelang nach einer Corona-Infektion an folgenden Beschwerden leiden: Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Konzentrationsstörungen und psychische Belastungssymptome. Rund zehn Prozent aller Corona-Erkrankten leiden laut bisherigen Schätzungen am sogenannten Long-Covid-Syndrom

Bei welchen Ver­si­che­rungs­ta­ri­fen kann ich das Long-COVID-Scree­ning in Anspruch nehmen?

Um das Long-COVID-Screening in Anspruch zu nehmen benötigen Sie einen aufrechten Versicherungsschutz mit zumindest einem der folgenden Produkte bei uns:

  • Sonderklasseversicherung mit inkludiertem Gesundheitscheck
  • Rundum-Krankenversicherung MEDplus Kombi
  • BESSER-LEBEN Wohlfühlpaket
  • Privatarztversicherung (MEDplus Privatarzt, TOP MED Privatarzt oder Komplimed)

Die Inanspruchnahme ist im Rahmen der tariflichen Leistungen möglich.

Ich habe ein BESSER-LEBEN Wohl­fühl­pa­ket. Wie komme ich zu meinem indi­vi­du­el­len Long-COVID-Scree­ning?

Fordern Sie auf der BESSER-LEBEN Plattform Ihren persönlichen Gutschein an und vereinbaren Sie einen Termin mit dem Arzt/der Ärztin Ihres Vertrauens.  Bitte schicken Sie uns den Gutschein über unser BESSER-LEBEN Online-Formular zusammen mit der saldierten Originalrechnung auf der die Leistungsposition „Long-COVID-Screening“ vermerkt ist und geben Sie uns Ihre Kontodaten bekannt. Gerne verrechnen wir gegen Zusendung des Gutscheines auch direkt mit Ihrem gewählten Arzt oder Krankenhaus. Sie können die Rechnung auch in einer unserer Geschäftsstellen abgeben, Ihrem Betreuer oder Ihrer Betreuerin mitgeben oder postalisch einreichen: WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group, Abteilung CPV7, Schottenring 30, 1010 Wien.

Ich habe eine Son­der­klas­se­ver­si­che­rung mit inklu­dier­tem Gesund­heits­check. Wie komme ich zu meinem Long-COVID-Scree­ning?

Fordern Sie auf der Gesundheitscheck-Plattform Ihren persönlichen Gutschein an und vereinbaren Sie beim Arzt/bei der Ärztin Ihres Vertrauens einen Termin. Bitte schicken Sie uns dann den Gutschein mit der saldierten Originalrechnung auf der die Leistungsposition „Long-COVID-Screening“ vermerkt ist über unser Gesundheitscheck Online Formular und geben Sie uns Ihre Kontodaten bekannt. Gerne verrechnen wir gegen Zusendung des Gutscheines auch direkt mit Ihrem gewählten Arzt oder Krankenhaus. Sie können die Rechnung auch in einer unserer Geschäftsstellen abgeben, Ihrem Betreuer oder Ihrer Betreuerin mitgeben oder postalisch einreichen: WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group, Abteilung CPV7, Schottenring 30, 1010 Wien.

Ich habe eine Pri­vat­a­rzt­ver­si­che­rung. Wie komme ich zu meinem Long-COVID-Scree­ning?

Mit einer Privatarztversicherung (MEDplus Privatarzt, TOP MED Privatarzt oder Komplimed) können Sie ganz einfach beim Arzt Ihres Vertrauens einen Termin für ein Long-COVID-Screening vereinbaren (in der Ordination oder im Krankenhaus). Nach der Untersuchung erhalten Sie eine Honorarnote, auf der als ärztliche Leistung das Long-COVID-Screening ausgewiesen ist.  Diese Honorarnote reichen Sie wie gewohnt unter Angabe Ihrer Polizzennummer und einer Kontoverbindung bei der Wiener Städtischen ein:

Wir vergüten im Rahmen der Jahreshöchstleistung für Arztleistungen 100% Ihrer Kosten.

Welche Unter­su­chun­gen werden im Rahmen des Long-COVID-Scree­nings gemacht?

Eine Untersuchung im Rahmen des Long-COVID-Screenings könnte vom Umfang her folgendermaßen aussehen:

  • Ausführliche Anamnese nach durchgemachter COVID-19 Infektion
  • Blutuntersuchung inklusive Antikörpertest COVID-19
  • Herzultraschall
  • Ruhe EKG
  • Lungenfunktionstest inklusive Sauerstoffsättigung
  • Ergometrie
  • Bei Bedarf arterielle Blutgasanalyse
  • Befundbesprechung mit eventuellen Empfehlungen für weitere Behandlungen und Befundbericht

Weitere individuelle Untersuchungsmodule sind je nach Beschwerdebild und ärztlicher Entscheidung möglich.

Ich habe noch zusätz­li­che Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Wenn Sie weiterführende Fragen zu unseren Services haben oder eine Beschwerde an uns richten möchten, steht Ihnen Ihr/e VersicherungsberaterIn bzw. unsere Serviceline unter +43 (0) 50 350 350 oder unter kundenservice@wienerstaedtische.at gerne zur Verfügung. Wir sind bemüht, Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit zu regeln.

Long-COVID-Scree­ning

Sie fühlen sich nach einer COVID-19 Erkrankung immer noch nicht fit? Jetzt durchchecken lassen! Kostenlos im Rahmen Ihrer privaten Gesundheitsvorsorge.