FAQ Carsharing-Versicherung
Ihre Fragen. Unsere Antworten.

Kontakt

ServiceBot

×

FAQ Carsharing-Versicherung
Ihre Fragen. Unsere Antworten.

Mann steht auf Straße und hält sein Smartphone, Nachtlicht verschwommen im Hintergrund

Sie haben Fragen zu unserer Carsharing-Versicherung?

Wir haben die passenden Antworten. Klicken Sie einfach auf die gewünschte Frage und erhalten Sie Ihre Antwort.

Sie sind in unseren umfangreichen FAQs nicht fündig geworden? Dann nehmen Sie mit unserem Service-Team Kontakt auf: +43(0)50 350 350 oder nutzen Sie eine unserer umfangreichen Kontaktmöglichkeiten.

Zu unserer Carsharing-Versicherung

Carsharing Versicherung

Online-Abschluss Carsharing Versicherung

Melden eines Schadens

Kontaktmöglichkeiten


Für welche Carsharing-Anbieter gilt die Carsharing-Selbstbehalts-Versicherung?

Diese gilt für alle Carsharing-Anbieter. (Geltungsbereich Österreich)

nach oben ↑

Muss ich den Versicherungsvertrag separat kündigen?

Nein, der Versicherungsvertrag endet automatisch nach der jeweiligen gewählten Laufzeitvariante – entweder nach einem Monat oder nach 12 Monate.

nach oben ↑

Verlängert sich mein Versicherungsvertrag automatisch?

Nein, der Vertrag verlängert sich nicht automatisch, sondern endet nach der jeweiligen gewählten Laufzeitvariante.

nach oben ↑

Wie oft ist die Prämie zu entrichten?

Die Prämie ist für den gewählten Versicherungszeitraum einmalig zu bezahlen.

nach oben ↑

Gibt es eine Vertragsvariante für die Übernahme eines höheren Selbstbehalts?

Nein, es gibt keine Option, die Übernahme des Selbstbehalts zu erhöhen.

nach oben ↑

Bin ich versichert, wenn ich mit dem Auto ins Ausland fahre?

Nein, die Versicherung gilt nur bei Fahrten in Österreich.

nach oben ↑

Deckt die Kaskoversicherung meines Privat-Pkws auch bei Carsharing?

Nein, damit ist nur Ihr privates Fahrzeug versichert und nicht das Auto, das Sie im Rahmen von Carsharing benutzen.

nach oben ↑

Gilt die Versicherung auch, wenn der/die Versicherungsnehmer/In Beifahrer/In ist?

Nein, der/die FahrerIn des Carsharing-Fahrzeugs muss auch der/die VersicherungsnehmerIn sein.

nach oben ↑

Gibt es für diesen Online-Abschluss Altersbeschränkungen?

Für den Abschluss einer Carsharing-Selbstbehaltsversicherung gibt es keine Altersbeschränkung.

nach oben ↑

Wie erhalte ich meinen Versicherungsvertrag?

Nach erfolgreicher Antragstellung erhalten Sie von uns unverzüglich eine E-Mail mit der Bestätigung des Zugangs sowie der Annahme des Antrages. Mit Zugang dieser E-Mail ist der Versicherungsvertrag abgeschlossen. In dieser E-Mail befindet sich Ihr gültiger Versicherungsvertrag (Polizze). Ergänzend erhalten Sie nochmals die dem Versicherungsvertrag zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen und die Allgemeinen Informationen übermittelt, die Sie bereits vor Abschluss heruntergeladen und bestätigt haben.

nach oben ↑

Was muss ich im Versicherungsfall tun?

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, einen Versicherungsfall aus Ihrer Carsharing Versicherung online zu melden. Oder Sie wenden sich telefonisch an das 24h-SchadenService der Wiener Städtischen: +43 (0) 50 350 355 (In- und Ausland).

Der Versicherungsfall muss jedenfalls innerhalb von vierzehn Tagen nach der Bezahlung der Selbstbehaltsvorschreibung des Kaskoversicherers des Carsharing-Anbieters bei der Wiener Städtischen gemeldet werden. 

nach oben ↑

Wann muss ich im Versicherungsfall die Polizei verständigen?

Bei folgenden Fällen muss unverzüglich bei der nächsten Polizeidienststelle eine Anzeige erstattet werden: Raub, Diebstahl, unbefugter Gebrauch durch betriebsfremde Personen, mut- oder böswillige Handlungen Dritter, Brand, Explosion und bei Kollision mit Tieren oder mit einem unbekannten Fahrzeug (Parkschaden) des Carsharing-Fahrzeuges.

nach oben ↑

Ich habe noch zusätzliche Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Wenn Sie Fragen zu den Produkten haben oder eine Beschwerde an uns richten möchten, steht Ihnen Ihr/e VersicherungsberaterIn bzw. unsere Serviceline unter 050 350 350 oder unter kundenservice@wienerstaedtische.at gerne zur Verfügung. Wir sind bemüht, Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit zu regeln.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

nach oben ↑