Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

Kontakt

ServiceBot

Pressemeldungen
der Wiener Städtischen Versicherung AG

11.05.2020Produkt

Wiener Städtische setzt Maßstäbe mit nachhaltigem Fondsprodukt

Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK), verbindet die neue Fondspolizze „ECO SELECT INVEST” gleich zwei Mega-Trends unserer Zeit: Attraktive Ertragschancen und nachhaltige Veranlagung.

Eine repräsentative Umfrage der Wiener Städtischen unter 1.000 Personen belegt, dass das Bewusstsein für private Vorsorge bereits in großen Teilen der Bevölkerung angekommen ist. Angesichts des seit über zehn Jahren andauernden Niedrigzinsumfeldes zeigen die Ergebnisse aber auch einen ausgeprägten Wunsch nach höheren Ertragschancen in der Veranlagung. Dafür sind Kunden auch bereit ein gewisses Risiko einzugehen. So gibt laut vorliegender Umfrage rund ein Viertel der österreichweit Befragten an, in eine Fondsgebundene Lebensversicherung investieren zu wollen – ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Umfrageergebnis im Jahr 2016. 

Nachhaltige Veranlagung: Vier von zehn interessiert

Ein weiteres spannendes Ergebnis dieser Umfrage belegt, dass bereits 38 Prozent der Österreicher großes Interesse an nachhaltigen Finanzprodukten zeigen, was die Attraktivität einer nachhaltigen Fondsgebundenen Lebensversicherung zusätzlich stärkt. „Immer mehr Menschen reflektieren auf das Thema Nachhaltigkeit – und das mittlerweile über sämtliche Lebensbereiche: Vom Fair-Trade-Frühstückskaffee über verpackungsfreie, nachhaltige Bioprodukte im Supermarkt bis hin zum chlorfrei gebleichten Druckerpapier im Büro“, sagt Sonja Steßl, Vorstandsdirektorin der Wiener Städtischen und weiter: „Da liegt es auf der Hand, dass wir, als größte Lebensversicherung in Österreich, unseren Kundinnen und Kunden auch die Möglichkeit zu einer nachhaltigen finanziellen Vorsorge anbieten.“ 

Wiener Städtische bringt einzigartiges Fondsprodukt

Die Wiener Städtische hat diesen Nachhaltigkeitstrend frühzeitig erkannt und bringt ihre neuartige Fondspolizze „ECO SELECT INVEST“ – ausgezeichnet mit dem Österreichischen Umweltzeichen – auf den Markt. Sie ist damit österreichweit die erste und bislang einzige Versicherung, der dieses Umweltzeichen für eine Fondsgebundene Lebensversicherung verliehen wurde.  

„ECO SELECT INVEST“ ist eine Fondsgebundene Lebensversicherung gegen laufende Prämienzahlung, mit ausschließlich nachhaltigen Fonds, die allesamt das Österreichische Umweltzeichen tragen. Kunden können zwischen zwei Fonds-Basket-Lösungen oder aus insgesamt 13 nachhaltigen Fonds wählen.  

Dass man mit diesem Produkt den Nerv der Zeit getroffen hat, belegen die Entwicklungen am Markt für nachhaltige Veranlagungen durchaus eindrucksvoll: Die Zuflüsse in nachhaltige Geldanlagen haben sich österreichweit in den letzten Jahren zum klaren Trend entwickelt. Lag das Volumen bei nachhaltigen Veranlagungen im Privatbereich im Jahr 2012 noch bei 860 Mio. Euro, so stieg dieses sechs Jahre später bereits auf 3,8 Mrd. Euro, was einem Zuwachs von rund 30 Prozent pro Jahr entspricht. (Quelle: Forum Nachhaltige Geldanlagen) 

ECO SELECT INVEST mit Umweltzeichen auf einen Blick:

  • Fondsauswahl aus 13 nachhaltigen Fonds mit Österreichischem Umweltzeichen
  • zwei nachhaltige Themenbaskets als mögliche Startallokation
  • keine Ausgabeaufschläge
  • switchen 2 x monatlich kostenlos innerhalb der nachhaltigen Fondspalette
  • Prämienhöhe variabel ab 50 Euro monatlich
  • Auszahlung als Kapital oder Rente möglich
  • Rentenoption mit Rententafelgarantie inkludiert
  • freie Wahl des Begünstigten
  • Im Todesfall bekommen die Begünstigten das aktuelle Deckungskapital plus 5 Prozent, also insgesamt 105 Prozent des Wertstandes.

Unter wienerstaedtische.at/nachhaltigegeldanlage finden sich alle Fakten zum „ECO SELECT INVEST mit Umweltzeichen“ – eine Investition in die Zukunft.

Vorsorge muss auch in Zukunft attraktiv bleiben

Sich seinen erworbenen Lebensstandard im Alter zu erhalten oder auch seine Kinder und Enkelkinder von Fall zu Fall finanziell zu unterstützen, gehört zu den vorrangigsten Wünschen der Österreicher. „Ohne ergänzende private Vorsorgeinitiativen werden sich diese Wünsche in Zukunft jedoch nicht erfüllen lassen. Um dem anhaltenden niedrigen Zinsniveau entgegenzutreten und die private Vorsorge weiter attraktiv zu halten, fordern wir eine generelle Steuerfreiheit für Lebensversicherungen mit nachhaltiger Veranlagung und die Senkung der Versicherungssteuer in der Lebensversicherung von 4 Prozent auf einheitlich 2 Prozent“, so Steßl.

 

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft der internationalen Versicherungsgruppe VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien und ist mit neun Landesdirektionen, 130 Geschäftsstellen und rund 4.000 Mitarbeitern präsent. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.  

Aufgrund ihrer Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie wurde die Wiener Städtische als „familienfreundliches Unternehmen“ ausgezeichnet und zuletzt im Jahr 2018 vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend rezertifiziert.